Das könnte Sie auch interessieren:

POL-K: 190118-1-K Mann niedergeschlagen und ausgeraubt - Öffentlichkeitsfahndung

Köln (ots) - Mit Fotos fahndet die Polizei nach zwei Räubern. Zu sehen sind zwei ungefähr 1,80 Meter große ...

POL-WAF: Warendorf-Freckenhorst. Fahndung mit Phantombild nach Übergriff auf junge Radfahrerin Ergänzung zur Pressemitteilung vom 12..1.2019, 10:46 Uhr

Warendorf (ots) - Die Polizei fahndet nun mit einem Phantombild nach einem jungen Mann, der im Verdacht steht ...

BPOL-HH: Reeperbahn: Erhebliche Widerstandshandlungen gegen Bundespolizisten-

Hamburg (ots) - Am 05.01.2019 gegen 02.30 Uhr mussten Bundespolizisten einen alkoholisierten Mann (m.23) unter ...

11.08.2018 – 09:54

Polizeipräsidium Hamm

POL-HAM: Nach Streit über Fahrgastbelegung auf Taxifahrer eingeschlagen

Hamm-Mitte (ots)

Nach einem Streit über die Fahrgastbelegung schlugen am Samstagmorgen (11. August) zwei Männer aus Hamm im Bereich der Nassauer Straße auf einen 39-jährigen Taxifahrer ein. Die beiden 26-jährigen hatten sich gegen 5.07 Uhr ohne Zustimmung des Fahrers in dem Taxi aufgehalten. Als sie aufgefordert wurden, das Fahrzeug zu verlassen, hielt einer der beiden Aggressoren den Taxifahrer fest, während der andere zweimal auf diesen einschlug. Der Taxifahrer erlitt dabei leicht Verletzungen. Ein strafrechtliches Ermittlungsverfahren gegen die beiden Raufbolde wurde eingeleitet.(es)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm
Pressestelle Polizei Hamm
Telefon: 02381 916-1006
E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/hamm/

Original-Content von: Polizeipräsidium Hamm, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Hamm
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Hamm