PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Bundespolizeiinspektion Kassel mehr verpassen.

24.06.2019 – 15:27

Bundespolizeiinspektion Kassel

BPOL-KS: Züge mit Farbe besprüht

BPOL-KS: Züge mit Farbe besprüht
  • Bild-Infos
  • Download

Frankenberg (Kreis Waldeck-Frankenberg) - Treysa (Schwalm-Eder-Kreis)Frankenberg (Kreis Waldeck-Frankenberg) - Treysa (Schwalm-Eder-Kreis) (ots)

Gleich zwei neue Fälle von illegalen Graffiti beschäftigen seit vergangenem Wochenende die Ermittler der Bundespolizei. Im Bahnhof Frankenberg/Eder besprühten bislang Unbekannte einen abgestellten Zug der Kurhessenbahn auf einer Fläche von rund 30 Quadratmetern.

Der angerichtete Schaden beträgt ca. 2400 Euro. Die Tatzeit liegt zwischen Donnerstag, 20.06.19, 22.00 Uhr und Freitag, 21.06.19, 04.50 Uhr. Ein zweiter Fall von Farbschmierereien ereignete sich am 21.6. zwischen 2 und 5 Uhr in Treysa. Hier verunreinigten bislang Unbekannte einen abgestellten Zug der ortsansässigen Eisenbahnfreunde. Besprüht wurde eine Fläche von zirka 23 Quadratmetern. Die Schadenshöhe beläuft sich auf rund 1800 Euro.

Die Bundespolizeiinspektion Kassel hat die Ermittlungen aufgenommen und ein Strafverfahren eingeleitet.

Wer Angaben zu den Fällen machen kann, wird gebeten, sich unter der Telefon-Nr. 0561/81616-0 bzw. der kostenfreien Service-Nr. 0800 6 888 000 oder über www.bundespolizei.de zu melden.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Kassel
Heerstr. 5
34119 Kassel
Pressesprecher
Klaus Arend
Telefon: 0561/81616 - 1011; Mobil: 0175/90 28 384
E-Mail: bpoli.kassel.presse@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de
Twitter: @bpol_koblenz

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Kassel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Kassel
Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Kassel