Das könnte Sie auch interessieren:

POL-MK: Öffentlichkeitsfahndung nach Alkoholdieben

Lüdenscheid (ots) - Anfang November entwendeten zwei bislang unbekannte Täter mehrere Flaschen hochpreisigen ...

POL-VER: ++Polizei sucht Besitzer: Wem gehören diese Wertsachen?++

Landkreis Verden u. Bremen (ots) - Ende letzten Jahres wurde in der Nähe des Badener Bahnhofes eine schwarze ...

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeiinspektion Kassel

12.03.2019 – 15:04

Bundespolizeiinspektion Kassel

BPOL-KS: Schwarzfahrer schlägt Zugbegleiter

BPOL-KS: Schwarzfahrer schlägt Zugbegleiter
  • Bild-Infos
  • Download

Ehringshausen/Lahn-Dill-Kreis (ots)

Der Unbekannte benutzte gestern (11.03.2019) Nachmittag, gegen 15.30 Uhr, eine Regionalbahn von Dillenburg in Richtung Gießen. Weil er keinen Fahrausweis hatte, geriet er mit dem Zugbegleiter in Streit.

Da keine Einigung zu erzielen war, schloss der Zugbegleiter den Mann von der Weiterfahrt aus. Am Haltepunkt Ehringshausen musste er aussteigen.

Bevor er den Zug verließ, schlug der Mann den Zugbegleiter mit der Faust gegen die Brust, dann entkam er unerkannt.

Der Täter wird wie folgt beschrieben:

   -	ca. 45-50 Jahre, 
   -	165 cm-170 cm, 
   -	hagere Gestalt, 
   -	unrasiert, 
   -	verwahrloste Erscheinung. 

Zeugen gesucht: Die Bundespolizeiinspektion Kassel hat die Ermittlungen aufgenommen. Wer Hinweise zu dem Sachverhalt (190528/19) geben kann, wird gebeten, sich unter der Tel.-Nr. 0561/81616-0 bzw. der kostenfreien Service-Nr. der Bundespolizei 0800 6 888 000 oder über www.bundespolizei.de, zu melden.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Kassel
-Pressestelle-
Peter Dittel
Heerstr. 5
34119 Kassel
Peter Dittel
Telefon: 0561 81616 1010
E-Mail: bpoli.kassel.presse@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de
Twitter: @bpol_koblenz

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Kassel, übermittelt durch news aktuell