Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MG: Kohlenmonoxid (CO) Vergiftung, eine Person lebensgefährlich verletzt

Mönchengladbach-Lürrip, 20.03.2019, 19:44 Uhr, Lürriperstraße (ots) - Der Rettungsdienst der Berufsfeuerwehr ...

POL-BO: Einbrecher gesucht - Wer kennt diesen Mann?

Bochum (ots) - Bereits am 18.01.2019, zwischen 0 und 2.10 Uhr, kam es in Bochum auf der Herner Straße 357 zu ...

POL-LB: Ludwigsburg: Ergänzung zur Öffentlichkeitsfahndung nach dem vermissten Domenico D. aus Ludwigsburg

Ludwigsburg (ots) - Der seit Samstag vermisste 79 Jahre alte Domenico D. aus Ludwigsburg (wir berichteten am ...

18.02.2019 – 12:32

Bundespolizeiinspektion Kassel

BPOL-KS: Unbekannte stehlen Speck und Käse

BPOL-KS: Unbekannte stehlen Speck und Käse
  • Bild-Infos
  • Download

Kassel (ots)

Mit Speck fängt man bekanntlich Mäuse, nur keine Diebe. So erging es letzte Woche der Besitzerin eines Verkaufsstandes im Kasseler Hauptbahnhof. Speck, Käse, Olivenöl und Wildschweinsalami im Wert von rund 700 Euro standen auf der Beuteliste der Langfinger.

Der Verkaufsstand war lediglich mit Draht und Planen gesichert. Demnach hatten die Gourmet-Diebe offensichtlich leichtes Spiel. Die Tatzeit lag im Zeitraum zwischen Donnerstag (14.2.) 20.30 und Freitagmorgen (15.2.) 08.30 Uhr.

Die Bundespolizeiinspektion Kassel hat die Ermittlungen aufgenommen und ein Strafverfahren eingeleitet. Wer Angaben zu dem Fall machen kann, wird gebeten, sich unter der Telefon-Nr. 0561/81616-0 bzw. der kostenfreien Service-Nummer 0800 6 888 000 oder über www.bundespolizei.de zu melden.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Kassel
Heerstr. 5
34119 Kassel
Pressesprecher
Klaus Arend
Telefon: 0561/81616 - 1011; Mobil: 0175/90 28 384
E-Mail: bpoli.kassel.presse@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de
Twitter: @bpol_koblenz

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Kassel, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeiinspektion Kassel
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Kassel