Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeiinspektion Frankfurt/Main

09.12.2019 – 13:15

Bundespolizeiinspektion Frankfurt/Main

BPOL-F: Dieb macht im ICE reichlich Beute

Frankfurt am Main (ots)

Ein noch unbekannter Dieb hat am Samstagmorgen in einem ICE zwischen Stuttgart und Frankfurt am Main reichlich Beute gemacht, als er einem eingeschlafenen Reisenden den Rucksack entwendete.

Der 53-jährige Reisende gab nach Ankunft im Frankfurter Hauptbahnhof bei der Bundespolizei an, dass sich in seinem Rucksack 18.300 Euro in bar befanden, die er für einen Autokauf benötigte. Den Diebstahl selbst hatte er nicht mitbekommen, da er während der Fahrt eingeschlafen war. Auch eine komplette Absuche des ICE ergab keine Hinweise über den Verbleib des Rucksackes.

Seitens der Bundespolizei wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Frankfurt/Main
Pressesprecher
Ralf Ströher
Telefon: 069/130145 1010; Mobil: 0172/8118752
E-Mail: Ralf.Stroeher@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Frankfurt/Main, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Frankfurt/Main
Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Frankfurt/Main