PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Hamburg mehr verpassen.

31.08.2021 – 09:55

Polizei Hamburg

POL-HH: 210831-1. Verkehrsunfall mit schwer verletzter Fußgängerin in Hamburg-Barmbek-Nord

Hamburg (ots)

Unfallzeit: 30.08.2021, 15:20 Uhr

Unfallort: Hamburg-Barmbek-Nord, Habichtstraße / Bramfelder Straße

Bei einem Verkehrsunfall ist gestern Nachmittag eine 88-jährige Fußgängerin schwer verletzt worden. Der Verkehrsunfalldienst Ost (VD 3) hat die Ermittlungen aufgenommen.

Nach derzeitigen Erkenntnissen befuhr der 49-jährige Fahrer eines Sattelzuges die Habichtstraße in Richtung Nordschleswiger Straße und hielt bei "Rot" im Rechtsabbiegerstreifen vor der Bramfelder Straße. Als die Ampel auf "Grün" umsprang, fuhr er an, um nach rechts in die Bramfelder Straße abzubiegen.

Zeitgleich betrat neben dem Sattelzug eine 88-Jährige mit ihrem Gehwagen die Fahrbahn bei für sie Grünlicht anzeigender Fußgängerampel, um die Bramfelder Straße zu überqueren.

Die Seniorin wurde vom Sattelzug erfasst und erlitt schwere, aber nicht lebensgefährliche Verletzungen. Sie wurde nach Erstversorgung in ein Krankenhaus gebracht und stationär aufgenommen.

Der Fahrer des Sattelzuges stand unter dem Eindruck des Geschehens und wurde vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht.

Die Unfallstelle musste für die polizeilichen Maßnahmen, insbesondere des Einsatzes eines 3 D- Scanners bis 17:37 Uhr weiträumig abgesperrt werden.

Die Ermittlungen dauern an.

Ri.

Rückfragen der Medien bitte an:

Polizei Hamburg
Daniel Ritterskamp
Telefon: 040 4286-56208
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys aus Hamburg
Weitere Storys aus Hamburg