PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Hamburg mehr verpassen.

22.10.2020 – 11:22

Polizei Hamburg

POL-HH: 201022-2. Zwei vorläufige Festnahmen nach Verdacht der Hehlerei in Hamburg-Rahlstedt

HamburgHamburg (ots)

Tatzeit: 21.10.2020, 20:14 Uhr Tatort: Hamburg-Rahlstedt, Kühlungsborner Straße

Zivilfahnder des Polizeikommissariats 38 (PK 38) haben gestern Abend in Rahlstedt zwei Männer vorläufig festgenommen, die verdächtig sind, gewerbsmäßige Hehlerei begangen zu haben.

Der 20-jährige Deutsche und der 40-jährige Mazedonier waren den Fahndern aufgrund ihres absichernden Verhaltens und einer prall gefüllten Tüte aufgefallen. Als die Verdächtigen in der Kühlungsborner Straße in einen geparkten Mercedes Sprinter stiegen, kontrollierten die Beamten sie. In der mitgeführten Tüte des 20-Jährigen fanden die Polizisten 118 originalverpackte Paar Kopfhörer im Gesamtwert von über 6.000 Euro, deren Herkunft die Männer nicht erklären konnten. Die Fahnder nahmen die beiden mutmaßlichen Hehler daraufhin vorläufig fest und stellten die Kopfhörer sicher. Bei der Durchsuchung der Verdächtigen fanden sie außerdem jeweils eine geringe Menge Marihuana. Eine anschließende Durchsuchung der Wohnung des 40-Jährigen, der in unmittelbarer Nähe des Festnahmeortes wohnt, führte zum Auffinden von 16 weiteren, identischen Kopfhörerpaaren sowie anderen Geräten und Wertgegenständen, deren Herkunft bislang ebenfalls ungeklärt ist. Sämtliche Gegenstände wurden sichergestellt.

Mangels Haftgründen wurden beide Tatverdächtige nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wieder auf freien Fuß gesetzt.

Die Ermittlungen, die durch die örtlich zuständige Kriminalpolizei (LKA 152) geführt werden, dauern an. Insbesondere geht es hierbei um die Klärung der Herkunft der sichergestellten Gegenstände.

Ka.

Rückfragen der Medien bitte an:

Polizei Hamburg
Nina Kaluza
Telefon: 040 4286-56212
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg
Weitere Meldungen: Polizei Hamburg