Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Hamburg mehr verpassen.

19.04.2020 – 15:12

Polizei Hamburg

POL-HH: 200419-3. Nach Kontrolle: Hansaplatz geräumt

Hamburg (ots)

Zeit: 18.04.2020, 18:20 Uhr Ort: Hamburg-St. Georg, Hansaplatz

Im Zusammenhang mit einer Kontrolle zur Einhaltung der Kontaktbeschränkungen haben Polizisten am frühen Samstagabend den Hansaplatz geräumt.

Zwei Beamte des Polizeikommissariats 11 überprüften am Hansaplatz eine Gruppe von fünf Männern, die dort gemeinsam Karten gespielt, Alkohol getrunken und dabei auch den Mindestabstand unterschritten hatten. Einer der Männer wollte sich zunächst nicht ausweisen und ging im Verlauf drohend auf einen der beiden Beamten zu. Diese forderten daraufhin Unterstützung an. Im weiteren Verlauf trat der Mann erneut drohend auf und ging ein zweites Mal auf den Beamten zu. Als er daraufhin in Gewahrsam genommen werden sollte, leistete er bis zu seinem späteren Transport zum Polizeikommissariat 11 mehrfach Widerstand. Er sperrte sich gegen die polizeilichen Maßnahmen, trat nach den Beamten und ließ sich mehrmals zu Boden fallen. Die Personalienfeststellung ergab, dass es sich bei ihm um einen 17-jährigen Eritreer handelt. Er wurde später wieder aus dem Polizeigewahrsam entlassen.

Im Umfeld hatten sich zwischenzeitlich etwa 100 Personen versammelt, von denen einzelne teilweise die polizeilichen Maßnahmen störten. Ein 32-jähriger Pole leistete bei seiner Überprüfung ebenfalls Widerstand und wurde zeitweise vorläufig festgenommen.

Nach Hinzuziehung weiterer Funkstreifenwagen wurde der Hansaplatz zur Durchsetzung der polizeilichen Maßnahmen schließlich geräumt.

Insgesamt waren knapp 20 Funkstreifenwagen eingesetzt, darunter drei von der Bundespolizei.

Gegen beide Männer wird nun unter anderem wegen des Verdachts des Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte ermittelt.

Abb.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Florian Abbenseth
Telefon: +49 40 4286-56213
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg
Weitere Meldungen: Polizei Hamburg