Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Hamburg

18.09.2019 – 13:56

Polizei Hamburg

POL-HH: 190918-3. Mehrere Versammlungen in der Hamburger Innenstadt am kommenden Freitag - Auswirkung für Verkehrsteilnehmer

Hamburg (ots)

Zeit: 20.09.2019, 09:00 Uhr - 20:00 Uhr Ort: Hamburger Innenstadt und darüber hinaus

Am kommenden Freitag werden mehrere angemeldete Versammlungen und Veranstaltungen im Bereich der Hamburger Innenstadt durchgeführt, die zu erheblichen Verkehrsbeeinträchtigungen führen werden.

Für die Zeit von 11:00 Uhr bis 17:00 Uhr ist bei der Versammlungsbehörde unter dem Tenor "Internationaler Streik, Fridays for Future" ein Aufzug mit ca. 20.000 bis 30.000 Teilnehmern angemeldet worden. Die Anfangs-und Schlusskundgebung findet auf dem Vorplatz der Europapassage statt.

Der Marschweg wird über folgende Straßenzüge verlaufen:

Jungfernstieg - Bergstraße - Mönckebergstraße - Steintorwall - Glockengießerwall - Lombardsbrücke - Esplanade - Stephansplatz - Gorch-Fock-Wall - Johannes-Brahms-Platz - Dragonerstall - Valentinskamp - Gänsemarkt - Jungfernstieg Ebenfalls für diese Versammlung wird im Ballindamm / Bergstraße auf der dortigen Freifläche vor der Europapassage eine Bühne aufgebaut.

Zudem werden sich drei relevante Zubringeraufzüge in den genannten Aufzug einfügen.

   -	Aufzug mit dem Tenor "Rettet den Vollhöfner Wald!" mit ca. 50 
Teilnehmern (Radfahrer) aus der Straße Vollhöfner Weiden -	Aufzug mit
dem Tenor "Weltklimastreik!" mit ca. 100 Teilnehmern aus der 
Hongkongstraße -	Aufzug mit dem Tenor "Fahrraddemo zur Unterstützung 
der fridaysforfuture-Demo!" mit ca. 200 Teilnehmern vom Lohbrügger 
Marktplatz 

Darüber hinaus ist ein Fahrradaufzug mit dem Tenor "Das Klima braucht #Mehr Platz fürs Rad# Alle fürs Klima-Fahrraddemo" in der Zeit von 16:30 Uhr bis 20:00 Uhr angemeldet.

Der Fahrrad-Aufzug mit ca. 400 Teilnehmern wird mit Start und Ziel im Gänsemarkt über folgende Straßen erfolgen:

Jungfernstieg - Ballindamm - Ferdinandstor - An der Alster - Schwanenwik - Mundsburger Damm - Winterhuder Weg - Herderstraße - Bachstraße - Barmbeker Straße - Winterhuder Marktplatz - Hudtwalkerstraße - Ludolfstraße - Heinickestraße - Eppendorfer Marktplatz - Martinistraße - Schottmüllerstraße - Breitenfelder Straße - Gärtnerstraße - Im Gehölz - Schulweg - Doormannsweg - Alsenplatz - Alsenstraße - Holstenplatz - Holstenstraße - Reeperbahn - Millerntorplatz - Millerntordamm - Ludwig-Erhard-Straße - Willy-Brandt-Straße - Brandstwiete - Alter Fischmarkt - Schmiedestraße - Bergstraße - Jungfernstieg

Die genannten Straßenzüge werden zeitweilig für diese Aufzüge gesperrt.

Eine dauerhafte Straßenvollsperrung ist für den Bereich Ballindamm und Jungfernstieg ab ca. 09:00 Uhr bis ca. 16 Uhr geplant. Die Straßen Große Bleichen und Neuer Wall sind im Bereich zwischen Poststraße und Jungfernstieg für den Lieferverkehr nur über die Poststraße erreichbar.

Auch Besuchern der Veranstaltung "Rockspektakel" auf dem Rathausmarkt wird empfohlen mit öffentlichen Verkehrsmitteln anzureisen.

Polizeipressesprecher Timo Zill hierzu:

"Diese Demonstrationen und Veranstaltungen werden in der Innenstadt, aber in Teilen auch darüber hinaus zu erheblichen Verkehrsbeeinträchtigungen führen. Wir bitten deshalb die Verkehrsteilnehmer sich darauf einzustellen, den Bereich großräumig zu umfahren, bzw. den öffentlichen Nahverkehr zu nutzen."

Ri.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Daniel Ritterskamp
Telefon: 040 4286-56208
E-Mail: daniel.ritterskamp@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg