Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Hamburg

20.06.2019 – 14:17

Polizei Hamburg

POL-HH: 190620-4. Zeugenaufruf nach schwerem Verkehrsunfall in Hamburg-Steinwerder

Hamburg (ots)

Unfallzeit: 11.06.2019, 15:20 Uhr Unfallort: Hamburg-Steinwerder, Ellerholzbrücke

Nach einem schweren Verkehrsunfall, bei dem ein 24-jähriger Motorradfahrer schwer verletzt wurde, bitten die Verkehrsermittler der Verkehrsdirektion Süd um Hinweise aus der Bevölkerung.

Nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen befuhr der 24-Jährige mit seinem Motorrad (Honda PC 34) den linken Fahrstreifen der Ellerholzbrücke in Richtung Veddeler Damm.

Im Kurvenbereich der Ellerholzbrücke soll im rechten Fahrstreifen, versetzt vor dem Motorradfahrer, ein Lkw und direkt dahinter, ein silberner Pkw VW Golf oder Polo gefahren sein.

Der Pkw soll sodann plötzlich und unvermittelt auf den linken Fahrstreifen gewechselt haben, offenbar um den Lkw zu überholen und ohne auf den Fließverkehr des linken Fahrstreifens zu achten.

Um eine Kollision mit dem Pkw zu verhindern, sei der Motorradfahrer ausgewichen und hierbei gegen den Bordstein gefahren.

Der 24-Jährige stürzte auf die Fahrbahn und verletzte sich schwer (Arm- und Handbruch).

Der Pkw entfernte sich, ohne anzuhalten und unerlaubt vom Unfallort.

Zeugen, die den Verkehrsunfall beobachtet haben oder Angaben zu dem silbernen Pkw machen können, werden gebeten, sich bei der Verkehrsdirektion Süd unter der Rufnummer 040-4286/54961 zu melden.

Th.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Pressestelle
Evi Theodoridou
Telefon: +49 40 4286-56214
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell