Das könnte Sie auch interessieren:

POL-DO: Erneute "Nadelstiche" - Schwerpunkteinsatz zur Bekämpfung der Clankriminalität

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.:0077 Die Null-Toleranz-Strategie und die Politk der "kleinen Nadelstiche" dauert ...

POL-HRO: Polizei fahndet mit Video nach brutalem Schläger

Rostock (ots) - LINK zum Video https://tinyurl.com/yc83yvnj Auch wenn die Tat bereits zwei Jahre ...

POL-HH: 190117-6. Öffentlichkeitsfahndung nach versuchtem Sexualdelikt in Hamburg-Stellingen

Hamburg (ots) - Tatzeit: 30.12.2018, 05:30 Uhr Tatort: Hamburg-Stellingen, Försterweg Die Polizei Hamburg ...

07.10.2018 – 12:00

Polizei Hamburg

POL-HH: 181007-5. Medientermin des LKA 19 Castle zum Beginn der dunklen Jahreszeit - Erinnerung

Hamburg (ots)

Zeit: 08.10.2018, 13:00 Uhr Ort: Hamburg-Winterhude, Überseering 35, Haupteingang des Shell-Gebäudes

Am Montag wird der Polizeipräsident Ralf Martin Meyer gemeinsam mit dem Leiter des LKA 19 Castle, Michael Neumann, im Rahmen eines Medientermins zum Beginn der dunklen Jahreszeit, einen Überblick über die bisherigen Einbruchszahlen 2018 geben. Journalisten sind zu diesem Termin herzlich eingeladen.

Da mit dem Beginn der dunklen Jahreszeit in der Vergangenheit auch die Fallzahlen im Bereich des Wohnungseinbruchsdiebstahls stiegen, werden im Rahmen dieses Medientermins auch Präventionstipps gegeben. Zudem wird der Leiter des LKA 19 Castle erläutern, wie er und seine Mitarbeiter einem möglichen Anstieg der Fallzahlen entgegenwirken und welche Maßnahmen in den kommenden Monaten geplant sind. Der Polizeipräsident wird zudem eine neue visuelle Darstellung für regionale Einbruchsschwerpunkte präsentieren.

Im Anschluss stehen Ralf Martin Meyer und Michael Neumann für O-Töne zur Verfügung. Zudem werden zwei Mitarbeiter der kriminalpolizeilichen Beratungsstelle bei dem Medientermin anwesend sein und Fragen zu beantworten.

Journalisten werden gebeten, sich bis zum 08.10.2018, 10:00 Uhr, für diesen Medientermin unter der Rufnummer 040/4286-58888 oder per Mail unter polizeipressestelle@polizei.hamburg.de anzumelden.

Da der Medientermin in der Befehlsstelle des LKA 19 Castle stattfindet, ist kein Wlan-Zugang für Journalisten vorhanden. Parkplätze sind nur begrenzt vorhanden. Es wird um pünktliches Erscheinen gebeten, da die Journalisten im Eingangsbereich abgeholt werden müssen.

Uh/Th.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Pressestelle
Evi Theodoridou
Telefon: +49 40 4286-56214
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell