Polizei Hamburg

POL-HH: 171105-3. Drei Festnahmen nach Kraftstoffdiebstahl in Hamburg-Sinstorf

Hamburg (ots) - Tatzeit: 03.11.2017, 22:37 Uhr Tatort: Hamburg-Sinstorf, Sinstorfer Kirchweg

Beamte des Polizeikommissariats 46 haben am Freitagabend drei Bulgaren vorläufig festgenommen, die im Verdacht stehen, Kraftstoff aus einem Lkw entwendet zu haben. Der Kriminaldauerdienst hat die Ermittlungen aufgenommen.

Ein aufmerksamer Zeuge bemerkte zwei dunkel gekleidete Männer, die Kraftstoff aus dem Tank eines geparkten Lkw mithilfe eines Schlauchs in mitgebrachte Kanister füllten. Ein weiterer Komplize stand etwas abseits und beobachtete das Umfeld.

Die alarmierten Beamten des Polizeikommissariats 46 (PK 46) konnten zwei der mutmaßlichen Benzindiebe (39,41) in unmittelbarer Nähe des Tatortes antreffen und vorläufig festnehmen. Während der Fahndungsmaßnahmen konnten Zivilfahnder des PK 46 den dritten Tatverdächtigen (39) in einer Nebenstraße stellen und ebenfalls vorläufig festnehmen.

Die drei aus Bulgarien stammenden Männer wurden erkennungsdienstlich behandelt und im Anschluss entlassen, da keine Haftgründe vorlagen.

Schö.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Pressestelle
Rene Schönhardt
Telefon: 040/4286-56211
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: