Polizei Hamburg

POL-HH: 171105-2. Festnahme nach versuchtem Paketdiebstahl

Hamburg (ots) - Tatzeit: 03.11.2017, 12:45 Uhr Tatort: Hamburg-Neustadt, Große Bleichen

Zivilfahnder des Polizeikommissariats 14 konnten am Samstagmittag zwei mutmaßliche Diebe festnehmen. Die Tatverdächtigen (48,66) wurden dem Haftrichter zugeführt. Das zuständige Landeskriminalamt 112 führt die weiteren Ermittlungen.

Zivilfahnder des Polizeikommissariats 14 beobachteten im Bereich der Straße Große Bleichen zwei männliche Personen, die arbeitsteilig und gemeinschaftlich Kurierfahrzeuge auskundschaften. Nachdem der Fahrer eines der zuvor beobachteten Fahrzeuge Pakete auslieferte, begab sich einer der Männer (48) zu dem Fahrzeug und öffnete über die unverschlossene Beifahrertür die Zentralverriegelung. Anschließend begab sich der Komplize (66) in die Ladekabine und nahm die befindlichen Pakete in Augenschein.

Nachdem der mutmaßliche Dieb bei der Durchsicht der Pakete gestört wurde, entfernten sich die Männer ohne Stehlgut vom Fahrzeug.

Die Tatverdächtigen wurden von den Beamten im Anschluss angehalten und vorläufig festgenommen. Die beiden aus Chile stammenden Männer wurden zum Polizeikommissariat 14 gebracht und nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen den Haftrichter zugeführt.

Schö.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Pressestelle
Rene Schönhardt
Telefon: 040/4286-56211
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: