PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Hamburg mehr verpassen.

19.06.2017 – 09:07

Polizei Hamburg

POL-HH: 170619-1. Einladung für Medienvertreter - Vorstellung der Gefangenensammelstelle Neuland

Hamburg (ots)

Zeit: 20.06.2017, ab 11:00 Uhr Ort: Hamburg-Harburg, Schlachthofstraße 5

Am 07. und 08.07.2017 findet in Hamburg der G20-Gipfel statt. Die von der Polizei Hamburg für den damit einhergehenden Polizeieinsatz eingerichtete Gefangenensammelstelle Neuland wird nunmehr den Medienvertretern vorgestellt.

Die Vorstellung der Gefangenensammelstelle soll ab 11:00 Uhr in nacheinander durchgeführten Gruppenführungen erfolgen. Die Dauer der Führungen ist jeweils auf maximal 45 Minuten begrenzt. Im Anschluss an die jeweilige Führung steht der Polizeipressesprecher Timo Zill für O-Töne zur Verfügung.

Es ist zwingend erforderlich, sich verbindlich für diesen Medientermin anzumelden und dabei eine telefonische Erreichbarkeit zu hinterlegen. Anmeldeschluss ist noch heute um 16:30 Uhr.

Vonseiten der Pressestelle erfolgt die Einteilung der Gruppen. Es wird ab 20.06.2017, 08:30 Uhr von hier aus telefonisch mitgeteilt, welche/r Medienvertreter/in für welche Führung vorgesehen ist. Es wird gebeten, zeitgerecht zum Zeitpunkt der avisierten Prüfung vor Ort zu erscheinen. Treffpunkt ist, ausgehend von der Neuländer Straße, der erste Eingang (Brücke über die Neuländer Wettern). Verspätungen können nicht berücksichtigt werden.

Personalausweis und Presseausweis müssen zum Medientermin mitgeführt werden. Nachmeldungen einzelner Personen oder Personentausche sind nicht möglich.

Parkmöglichkeiten sind in unmittelbarer Nähe nur sehr begrenzt vorhanden, z.B. im Neuländer Gartenweg. Parkmöglichkeiten auf dem Gelände der Gefangenensammelstelle können nicht angeboten werden. Es wird gebeten, dies bei der Anreise zu berücksichtigen.

Abb.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Florian Abbenseth
Telefon: +49 40 4286-56213
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell