Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeidirektion Flensburg mehr verpassen.

03.06.2020 – 11:52

Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Einbruch in Einfamilienhaus, Polizei sucht Zeugen

Niebüll (ots)

In der Nacht von Sonntag (31.05.20) auf Montag (01.06.20) wurde in ein Einfamilienhaus in Deezbüll Burg in Niebüll eingebrochen, welches über die Pfingstfeiertage nicht bewohnt war. In diesem Zusammenhang hat eine Nachbarin gegen 02.00 Uhr Geräusche wahrgenommen, die sie aber nicht mit einem Einbruch in Verbindung gebracht hat. Das Zuklappen von Autotüren wurde ebenfalls wahrgenommen. Es wird davon ausgegangen, dass der Einbruch zwischen Mitternacht und circa 03.00 Uhr stattgefunden hat.

Der oder die unbekannten Täter öffneten gewaltsam eine Terrassentür des Hauses und verschafften sich so Zutritt in den Wohnbereich. Die Räumlichkeiten wurden nach Wertgegenständen durchsucht. Die Einbrecher entkamen mit Schmuck und Bargeld.

Die Kriminalpolizei in Niebüll hat die Ermittlungen aufgenommen und fragt: Wer hat vor oder nach der Tatzeit Personen oder Fahrzeuge in Tatortnähe beobachtet? Wem sind vielleicht auch schon in den Tagen vor der Tat Personen aufgefallen, die Häuser in Niebüll "ausbaldowert" haben? Zeugen und Hinweisgeber werden gebeten, sich unter der Rufnummer 04661-40110 mit den Ermittlern in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Sandra Otte
Telefon: 0461 / 484 2010
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg