Das könnte Sie auch interessieren:

FW-E: Leerstehendes Fachwerkhaus in Essen Horst ausgebrannt

Essen - Horst, Tossens Büschken, 10.02.2019, 00:40 Uhr (ots) - In der Nacht zum Sonntag erreichten die ...

POL-ME: Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Erkrath - 1902077

Mettmann (ots) - Am späten Dienstagabend des 12.02.2019 gegen 22.25 Uhr erhielt die Kreispolizei Mettmann ...

POL-AC: Nachtrag zur Vermisstenmeldung (14.02.19): 15- Jährige vermisst - neues Foto - Änderung der Beschreibung

Herzogenrath/ Aachen (ots) - Folgendes muss bitte in der gestern veröffentlichten Meldung berichtigt werden: ...

06.02.2019 – 08:31

Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Polizeidirektion Flensburg - Achtung! Achtung! Fast 30 Anrufe von falschen Polizeibeamten in Flensburg am gestrigen Abend!

Flensburg (ots)

Wir warnen erneut vor Anrufen von falschen Polizeibeamten! Am gestrigen Dienstagabend (05.02.19) wurden mindestens 27 Seniorinnen und Senioren im Stadtgebiet Flensburg von diesen perfiden Betrügern angerufen. Wir bitten deshalb darum, ältere Mitmenschen vor dieser dubiosen Betrugsmasche zu warnen. Auch Bankmitarbeiterinnen und Bankmitarbeiter möchten wir bitten, besonders sensibel und aufmerksam zu sein und im Zweifelsfall Kontakt mit der Polizei unter der Rufnummer 0461-4840 oder dem Polizeiruf 110 aufzunehmen!

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Sandra Otte
Telefon: 0461 / 484 2010
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Flensburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg