Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Öffentlichkeitsfahndung mit Phantombild nach einem Räuber - Ratingen - 1003078

Mettmann (ots) - Bereits mit unserer Pressemitteilung / ots 1902127 vom 19.02.2019 (als PDF in Anlage) ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Bilanz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Am Nachmittag erreichte Sturmtief Eberhard das Bochumer Stadtgebiet.Bisher kam es zu über 75 ...

FW-MH: Sturmtief Eberhard trifft auch Mülheim

Mülheim an der Ruhr (ots) - Die Feuerwehr ist derzeit mit über 130 Kräften im Einsatz, sie wird dabei auch ...

13.03.2018 – 13:51

Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Flensburg - Auseinandersetzung auf dem Schulhof/ Junger Mann mit Kopfverletzung im Krankenhaus

Flensburg (ots)

Ein Streit, der wohl schon gestern Abend seine Anfänge nahm, wurde heute Morgen um 11.05 Uhr auf dem Schulhof einer Schule in der Friesischen Lücke fortgesetzt. Zwei junge Männer betraten den Schulhof und trafen dort auf den 18-jährigen Schüler der Schule. Einer der beiden jungen Männer schlug mit einem kurzen Besenstiel auf den Schüler ein und versuchte ihn mit einem mitgeführten Messer zu verletzen. Andere Schüler kamen dem Mitschüler zur Hilfe, woraufhin die beiden Schulfremden flüchteten. Der 18-jährige Schüler wurde mit Prellungen am Kopf in eine Klinik verbracht. Der 18-jährige Tatverdächtige, sowie sein 15-jähriger Begleiter konnten kurz darauf durch Beamte des 1.Polizeireviers festgenommen und an die Kripo Flensburg übergeben werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Sandra Otte
Telefon: 0461 / 484 2010
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Flensburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung