Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeidirektion Flensburg mehr verpassen.

17.06.2015 – 12:14

Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Flensburg - 23-jährige schlägt Alarm: Einbrecher festgenommen

Flensburg (ots)

Mittwoch, 17.06.15, gegen 01:10 Uhr, alarmierte eine aufmerksame Anwohnerin (23j) am Flensburger Ochsenmarkt die Polizei über Notruf 110, nachdem sie gesehen hatte, wie sich ein Mann an einem Geschäft zu schaffen machte und offenbar hebelnd versuchte, gewaltsam Zutritt zu erlangen.

Aufgrund dieser zeitnahen Alarmierung und einer aufmerksamen Personenbeschreibung konnten Beamte vom 1. Polizeirevier den Tatverdächtigen in unmittelbarer Nähe stellen. Sie nahmen den polizeibekannten Mann und seinen Begleiter fest und brachten beide zur Wache.

Bei dem Duo beschlagnahmten die Beamten diverses Einbruchwerkzeug.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen. Der 44-jährige Flensburger räumte die Tat ein und wurde nach den Maßnahmen wieder entlassen. Er wird sich in einem Ermittlungsverfahren zu verantworten haben. Der Tatverdächtige wurde erst Anfang des Jahres aus der Haft entlassen, die er wegen diverser Eigentumsdelikte zu verbüßen hatte.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Pressestelle
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Matthias Glamann
Telefon: 0461/484-2010
Fax: 0431/9886442010
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg