Das könnte Sie auch interessieren:

POL-NE: Mehrere Einbrüche am vergangenen Wochenende im Rhein-Kreis Neuss

Neuss, Grevenbroich (ots) - Am Freitag (08.03.), zwischen 17:40 Uhr und 19:50 Uhr, hebelten Unbekannte ein ...

POL-PB: Junge Autofahrerin bei Alleinunfall schwer verletzt

Lichtenau (ots) - (uk) Eine junge Autofahrerin ist bei einem Verkehrsunfall am Montagmittag zwischen Lichtenau ...

FW-E: Eine Tote nach Verkehrsunfall auf der A 52

Essen-Haarzopf; A 52; 20.03.2019; 22:15 Uhr (ots) - Die Feuerwehr Essen wurde am späten Abend zu einem ...

19.02.2015 – 14:30

Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Sieverstedt: Einfamilienhaus ausgebrannt- Ursache ungeklärt

Sieverstedt (ots)

Am Donnerstagmorgen gegen 07:20 Uhr kam es zu einem Brand in einem Einfamilienhaus in Sieverstedt. Ein Schüler hatte das Feuer bemerkt und die im Nachbarhaus wohnenden Eigentümer benachrichtigt, die dann die Feuerwehr alarmierten. Das Haus steht zurzeit leer, weil es von den Mietern renoviert wird. Das Haus wurde stark beschädigt und ist unbewohnbar. Der Sachschaden wurde auf etwa 100.000 EUR geschätzt. Die Brandursache ist noch ungeklärt. Die BKI Flensburg, K 2, hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, die etwas Verdächtiges bemerkt haben sich unter Tel. 0461/484-0 zu melden

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Öffentlichkeitsarbeit
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Marina Bräuer
Telefon: 0461-484 2010 o. 0151-167 12 669
Fax: 0431-988 6 348464
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Flensburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung