Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Schleswig - Dienstagmorgen 03:30 Uhr : Langfinger an Goldschmiede verschreckt

Schleswig (ots) - Dienstagmorgen, 10.12.13, gegen 03:30 Uhr, verschaffte man sich gewaltsam Zutritt zu den Räumlichkeiten einer Goldschmiede in der Schleswiger Bismarckstraße. Von den Einbruchgeräuschen geweckt, alarmierten aufmerksame Zeugen die Kooperative Regionalleitstelle über Notruf.

Mehrere Streifen vom Polizeirevier Schleswig eilten zum Tatort. Die Beamten stellten kleinere Schäden am Objekt fest. Offenbar gelangte man nicht in das Objekt.

Ein Ermittlungsverfahren wegen Versuchs des besonders schweren Falls des Diebstahls wurde eingeleitet. Zeugen und Hinweisgeber melden sich bitte unter 04621/84-402 bei der Kriminalpolizei in Schleswig.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Pressestelle
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Matthias Glamann
Telefon: 0461/484-2010
Fax: 0431/9886442010
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: