Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Wanderup: Verkehrsunfall - PKW überschlug sich - verschwundene Insassen lösten größeren Polizeieinsatz aus

Flensburg (ots) - Am Dienstagmorgen gegen 02:00 Uhr kam es in Wanderup auf der B 200 zu einem Verkehrsunfall, der zu einem größeren Polizeieinsatz führte. Aus unbekannter Ursache hatte sich ein aus Flensburg kommender PKW auf Höhe des dortigen Hotels überschlagen. Zeugen bemerkten auch zwei verletzte Personen, die sich von dem Unfallort entfernten. Beim Eintreffen der Rettungskräfte waren die beiden Insassen verschwunden. Die Zeugen konnten nicht sagen, wie schwer die Verletzungen waren. Aufgrund dessen wurde eine Suchaktion gestartet, an der vier Polizeistreifenwagen, zwei Wagen der Bundespolizei sowie eine Diensthundeführerin beteiligt waren. Die Suchaktion musste gegen 04: 20 Uhr ergebnislos abgebrochen werden. Gegen 07:30 Uhr wurde die Polizei von Zeugen informiert, dass die beiden Fahrzeuginsassen in der Flensburger Strasse in Wanderup wieder aufgetaucht waren. Erneut musste eine Suchaktion gestartet werden. Diesmal mit insgesamt fünf Wagen der Polizei Flensburg und Tarp sowie einem Fahrzeug und zwei Diensthunde der Bundespolizei. Gegen 09:10 Uhr konnten die beiden Personen in einem Gebäude eines landwirtschaftlichen Betriebes gefunden werden. Es handelte sich um den 26 jährigen Fahrer des PKWs aus dem Kreis Schleswig-Flensburg und seinem 31 jährigen Beifahrer aus Nordfriesland. Beide waren zu ihrem Glück nur leicht verletzt worden. Geflüchtet waren sie, weil der Fahrer keine Fahrerlaubnis hatte. Nun erwartet ihn ein Verfahren wegen Unfallflucht und Fahren ohne Führerschein sowie fahrlässiger Körperverletzung. Am Fahrzeug entstand Totalschaden.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Öffentlichkeitsarbeit
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Marina Bräuer
Telefon: 0461-484 2120 o. 0151-167 12 669
Fax: 0431-988 6 348464
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: