Das könnte Sie auch interessieren:

POL-GT: Raub in Werther - Öffentlichkeitsfahndung

Gütersloh (ots) - Werther (FK) - Im September 2018 kam es auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes an der ...

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

FW-OB: PKW Brand auf der A 3

Oberhausen (ots) - Die Oberhausener Feuerwehr wurde am frühen Abend zu einem PKW Brand auf der A 3 gerufen. ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Flensburg

16.09.2013 – 15:36

Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Flensburg - Handy mit Gewalt abgezogen, Tätergruppe flüchtig

Flensburg (ots)

Sonntagnacht, 15.09.13, gegen 01:15 Uhr, ging eine Gruppe von drei Männern auf einen 21-jährigen Partygänger in der Segelmacherstraße in Höhe Parkhaus zu und verwickelte ihn in ein Gespräch.

Unvermittelt wirkten sie aber plötzlich gewaltsam auf den 21-jährigen ein, nahmen dessen Handy an sich und entfernten sich unerkannt.

Beschrieben werden die Männer wie folgt : dunkle Haare, dunkle Kleidung, südosteuropäischer Akzent, südländisches Erscheinungsbild

Beamte vom 1. Polizeirevier leiteten ein Ermittlungsverfahren wegen Raubes ein.

Zeugen und Hinweisgeber melden sich bitte unter 0461/484-0 bei der Bezirkskriminalinspektion.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Pressestelle
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Matthias Glamann
Telefon: 0461/484-2010
Fax: 0431/9886442010
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Flensburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung