Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PDNW: Tuning-Kontrollen - Beeindruckendes oder eher bedenkliches Ergebnis?!

Neustadt/Weinstraße (ots) - Polizistinnen und Polizisten aus dem Bereich der Polizeidirektion Neustadt, der ...

FW-MG: Sturmtief "Eberhard"

Mönchengladbach,10.03.2019, 14:00 Uhr (ots) - Gegen Mittag erreichte das angekündigte Sturmtief "Eberhard" die ...

POL-ME: Öffentlichkeitsfahndung mit Phantombild nach einem Räuber - Ratingen - 1003078

Mettmann (ots) - Bereits mit unserer Pressemitteilung / ots 1902127 vom 19.02.2019 (als PDF in Anlage) ...

25.07.2013 – 16:04

Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Flensburg - Ermittlungssachstand zum Wagonbrand im Peelwatt

Flensburg (ots)

Nachdem es in der vergangenen Nacht in der Zeit ab Mitternacht zum Brand eines auf den Gleisen am Flensburger Bahnhof abgestellten Wagons kam, hatten Einsatzkräfte den Brandort beschlagnahmt:

Die Brandermittler vom K2 der Bezirkskriminalinspektion Flensburg haben die Ermittlungen vor Ort aufgenommen. Nach bisherigen Erkenntnissen ist auch Brandstiftung als Brandursache nicht auszuschließen.

Es entstand Sachschaden in Höhe von mehreren hunderttausend Euro.

Vor kurzem erst wurde über ähnliche Brände auf den Gleisen am Flensburger Bahnhof in örtlichen Medien berichtet.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Pressestelle
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Matthias Glamann
Telefon: 0461/484-2010
Fax: 0431/9886442010
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Flensburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung