Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Kropp - Überholmanöver gescheitert, Audi schleudert gegen LKW

Kropp (ots) - Mittwochmorgen, 24.07.13, gegen 07:00 Uhr, kam es auf der B77 bei Kropp zu einem Verkehrsunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen :

Ein Volvo-Sattelzug, ein Honda Civic und ein Audi A3 befuhren in dieser Reihenfolge die B77 aus Jagel kommend in Richtung Kropp. Als der Audifahrer zum Überholen ansetzte, scherte auch der Honda aus, touchierte den A3 so, dass dieser ins Schleudern geriet und gegen den Kraftstofftank des LKW fuhr.

Der Audi und der Honda schleuderten in den Straßengraben, der LKW kam mehrere Meter weiter auf dem Fahrtstreifen zum stehen.

Durch die Kollision liefen mehrere hundert Liter Kraftstoff aus dem Tank des LKW.

Der 25-jährige Hondafahrer und der 45-jährige Trucker blieben unverletzt. Der 24-jährige Audifahrer erlitt leichte Verletzungen.

An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von über zehntausend Euro.

Beamte der Polizeistation Busdorf nahmen den Unfall auf. Für die Dauer der Bergungsarbeiten musste die B77 voll gesperrt werden.

Kräfte der Feuerwehr waren im Einsatz. Die Fahrzeuge mussten mit Abschleppern geborgen werden und waren nicht mehr fahrbereit.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Pressestelle
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Matthias Glamann
Telefon: 0461/484-2010
Fax: 0431/9886442010
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: