Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: BAB 7 Groß Vollstedt - 49-jährige Dienstagmorgen im Rausch mit über 2,5 Promille gestoppt

Rendsburg, Neumünster (ots) - Dienstagmorgen, 23.04.13, gegen 08:30 Uhr, stoppten Beamte vom Polizei-Autobahn- und Bezirksrevier Nord auf der BAB 7 bei Groß Vollstedt in Fahrtrichtung Süden eine 49-jährige BMW-Fahrerin.

Aufmerksame Zeugen hatten die Kooperative Regionalleitstelle über Notruf alarmiert, weil die Frau offenbar nicht fahrtüchtig war und auffällige Schlangenlinien fuhr.

Die Beamten stellten über 2,5 Promille Atemalkoholkonzentration bei der 49-jährigen Frau fest. Sie hatte Probleme, den Motor auszustellen und musste von den Beamten wegen erheblicher Gleichgewichtsprobleme im Gang gestützt werden.

Auf dem Beifahrersitz lag unter anderem eine leere Flasche Schnaps.

Sie sicherten auf richterliche Anordnung eine Blutprobe und den Führerschein der Rauschfahrerin. Der Fahrzeugschlüssel wurde vorsorglich sichergestellt.

Die 49-jährige wird sich nunmehr in einem Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr zu verantworten haben.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Pressestelle
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Matthias Glamann
Telefon: 0461/484-2010
Fax: 0431/9886442010
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: