Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeidirektion Flensburg mehr verpassen.

05.11.2012 – 14:02

Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Satrup - Unfallbeteiligter nach Wildunfall gesucht

Satrup (ots)

Freitagabend, 02.11.12, gegen 19:15 Uhr, kam es auf der Rüdestraße L23 in Fahrtrichtung Satrup zum Wildunfall infolgedessen ein gesuchter PKW hier unfallbedingt halten musste, beschädigt wurde und sich entfernt hatte, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern.

Zwei VW-Golffahrer hielten ihre PKW auf der Fahrbahn, um sich um den Wildunfall zu kümmern, als eine dunkle Mittelklasselimousine von hinten auf die beiden PKW zufuhr und auswich. Ein weiterer nachfolgender roter VW Passat konnte nicht mehr ausweichen und touchierte die Mittelklasselimousine und einen der beiden VW Golf im Heck nachdem er stark abgebremst hatte.

Der Fahrer des Mittelklassewagens setzte seine Fahrt unerkannt fort. Möglicherweise ist der PKW am Heck auf der Beifahrerseite beschädigt und hat rote Farbanhaftungen vom Aufprall.

Verletzt hatte sich niemand.

Beamte der Polizeistation Steinbergkirche leiteten ein Ermittlungsverfahren wegen Unerlaubten Entfernens vom Unfallort ein.

Verantwortliche, Zeugen und Hinweisgeber melden sich bitte bei der PSt Satrup unter 04633/1710.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Pressestelle
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Matthias Glamann
Telefon: 0461/484-2010
Fax: 0431/9886442010
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell