PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeidirektion Flensburg mehr verpassen.

17.09.2012 – 12:15

Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Flensburg und Umland - mehrere Rauschfahrer am Wochenende gestoppt

Flensburg & Umland (ots)

Freitagabend, 14.09.12, gegen 18:15 Uhr, stoppten Beamte vom Polizei-Bezirksrevier Schleswig auf der Missunder Fährstraße in Brodersby einen 52-jährigen Rollerfahrer mit über 1,1 Promille Atemalkoholkonzentration (AAK). Sie sicherten eine Blutprobe und untersagten die Weiterfahrt. Außerdem konnte er nicht die erforderliche Fahrerlaubnisklasse M vorweisen. Er wird sich in einem Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr und Fahrens ohne Fahrerlaubnis verantworten müssen.

Gegen 22:45 Uhr kontrollierten die Beamten in Oeversee eine 46-jährige Autofahrerin mit über 0,6 Promille AAK. Hier führten sie einen beweissicheren Atemalkoholtest auf der Wache durch und leiteten ein Ordnungswidrigkeitenverfahren ein.

Samstagabend, gegen 23:00 Uhr, machte ein Radfahrer in Flensburg auf sich aufmerksam. Beamte vom 1. Polizeirevier kontrollierten den 27-jährigen in der Dr.-Todsen-Straße mit über 1,9 Promille AAK. Sie sicherten eine Blutprobe und leiteten ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr ein.

Sonntagmorgen, gegen 01:30 Uhr, stoppten Beamte der Polizei-Zentralstation Harrislee einen Renault Clio-Fahrer in Handewitt mit 0,6 Promille.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Pressestelle
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Matthias Glamann
Telefon: 0461/484-2010
Fax: 0431/9886442010
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg