Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

27.11.2019 – 12:27

Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

POL-RBK: Wermelskirchen - Abbiegeabsicht zu spät bemerkt und auf Opel aufgefahren

Wermelskirchen (ots)

Der 24-jährige Wermelskirchener hat die Absicht zum Abbiegen des vorausfahrenden Opel-Fahrers nicht rechtzeitig bemerkt und ist aufgefahren.

Der junge Audi-Fahrer befuhr am Dienstag (26.11.) gegen 18:25 Uhr die Berliner Straße. Vor ihm wollte ein 56-jähriger Opel-Fahrer nach links in eine Grundstückszufahrt einfahren. Verkehrsbedingt stoppte er seinen Omega. Dies bemerkte der 24-Jährige hinter ihm jedoch nicht rechtzeitig und fuhr auf.

Dabei verletzte sich der 56-jährige Wermelskirchener leicht. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von etwa 500 Euro. (gb)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis
Pressestelle
Telefon: 02202 205 120
E-Mail: pressestelle.rheinisch-bergischer-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell