Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

21.11.2019 – 12:03

Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

POL-RBK: Bergisch Gladbach - Seniorin um 85.000 Euro betrogen

Bergisch Gladbach (ots)

Am Montag (18.11.) fiel eine 72-jährige Bergisch Gladbacherin Betrügern zum Opfer. Unbekannte Täter gaben sich am Telefon als Polizeibeamte aus und erbeuteten Gold im Wert von 85.000 Euro.

Die Betrüger riefen gegen 13:30 Uhr bei der Seniorin an und gaben sich als Polizisten aus, die das Vermögen der 72-Jährigen aufgrund von angeblich stattfindenden Überfällen in der unmittelbaren Nachbarschaft in Sicherheit bringen müssten. Man teilte der Dame mit, dass sie dazu verpflichtet sei, der Polizei zu helfen, sodass die Seniorin während des Telefonats zur Bank ging und ihr Vermögen in Form von Goldbarren in eine Tasche packte.

Auf Anweisung der vermeintlichen Polizisten warf die Frau die eingepackten Goldbarren vom Balkon. Einer der Betrüger ist von schmaler Statur und war zum Tatzeitpunkt mit blau-weißer Käppi und Blouson gekleidet.

Hinweise nimmt die Polizei RheinBerg unter der Rufnummer 02202 205- 0 entgegen. (ma)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis
Pressestelle
Telefon: 02202 205 120
E-Mail: pressestelle.rheinisch-bergischer-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell