Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

11.10.2019 – 11:05

Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

POL-RBK: Bergisch Gladbach - In den Gegenverkehr geraten: eine Verletzte und hoher Sachschaden

Bergisch Gladbach (ots)

Ein 51-jähriger Bergisch Gladbacher ist am Donnerstagnachmittag (10.10.) in Hand verletzt worden.

Der Volvo-Fahrer war um 16:35 Uhr auf der Handstraße von der Flora kommend in Richtung Köln unterwegs. Zeitgleich fuhr eine 53-jährige Bergisch Gladbacherin mit ihrem Mercedes in die Gegenrichtung.

In Höhe der Einmündung Martin-Luther-King-Straße geriet die 53-Jährige aus noch nicht geklärten Gründen mit ihrem Mercedes in den Gegenverkehr und krachte dort in den Volvo. Der Rettungsdienst versorgte den leichtverletzten Volvo-Fahrer an der Unfallstelle. Zur weiteren Behandlung wollte er selbstständig einen Arzt aufsuchen. Beide Autos wurden erheblich beschädigt und mussten abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden wird auf über 10.000 Euro geschätzt. Der Bauhof streute ausgelaufene Betriebsstoffe ab. (rb)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis
Pressestelle
Telefon: 02202 205 120
E-Mail: pressestelle.rheinisch-bergischer-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell