Das könnte Sie auch interessieren:

POL-GT: Raub in Werther - Öffentlichkeitsfahndung

Gütersloh (ots) - Werther (FK) - Im September 2018 kam es auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes an der ...

POL-PDMT: Mit einem Hoverboard unterwegs

Fachbach (ots) - Am 21.03.2019, gegen 14.50 Uhr, fiel den Beamten der Polizei Bad Ems eine junge Person auf, ...

FW-OB: PKW Brand auf der A 3

Oberhausen (ots) - Die Oberhausener Feuerwehr wurde am frühen Abend zu einem PKW Brand auf der A 3 gerufen. ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

21.01.2019 – 13:49

Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

POL-RBK: Leichlingen - Pflegedienst-Mitarbeiterin überfallen

Rheinisch-Bergischer Kreis/ Leichlingen (ots)

Vor dem Haus eines Patienten in der Immigrather Straße ist am Freitagvormittag eine 23-jährige Mitarbeiterin eins ambulanten Pflegedienstes von einem bislang unbekannten Mann überfallen worden.

Der Täter trat am Freitag (18.01.) gegen 11.00 Uhr an das Auto der Pflegedienst-Mitarbeiterin, die gerade Unterlagen sortierte, und öffnete die Fahrertür. Unter Vorhalt eines Messers forderte er die Herausgabe ihres Portemonnaies. Die stark verängstigte 23-jährige Leichlingerin händigte daraufhin ein Mäppchen mit mehreren Schlüsseln aus, woraufhin der Räuber zu Fuß in Richtung des Naturfreundehauses "Am Block" flüchtete.

Der Täter war schlank, circa 170 cm groß und wird jünger als 30 Jahre alt geschätzt. Er hatte einen dunklen Teint und schwarze Haare. Bei Tatausführung trug er eine schwarze Lederjacke, ein dunkles Basecap ohne Aufschrift und Wollhandschuhe.

Die Kriminalpolizei bittet, sämtliche Hinweise zur Tat und dem Gesuchten unter der Rufnummer 02202 205-0 zu melden. (shb)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis
Pressestelle
Telefon: 02202 205 120
E-Mail: pressestelle.rheinisch-bergischer-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell