Das könnte Sie auch interessieren:

FW Dinslaken: Einsatzreicher Tag für die Feuerwehr Dinslaken

Dinslaken (ots) - Am heutigen Samstag ist die Feuerwehr Dinslaken zu mehreren Einsätzen ausgerückt. Gegen ...

FW-Velbert: Fassadenbrand erfordert Großeinsatz der Feuerwehr

Velbert (ots) - Viel Rauch, kein sichtbares Feuer - so fanden am heutigen Mittwoch kurz nach Mittag die ...

POL-ME: Jungbullen auf offener Weide gequält und getötet - Velbert - 1905061

Mettmann (ots) - Die Polizei in Velbert ermittelt aktuell intensiv wegen einer besonders abscheulichen Straftat ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

21.01.2019 – 13:32

Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

POL-RBK: Kürten - Senior landet mit seinem Toyota vor einem Baum

POL-RBK: Kürten - Senior landet mit seinem Toyota vor einem Baum
  • Bild-Infos
  • Download

Kürten (ots)

Ein 82-jähriger Bergisch Gladbacher ist am Sonntagnachmittag (02.01.) in Offermannsheide leicht verletzt worden.

Der Toyota-Fahrer war um 13.30 Uhr auf der Offermannsheider Straße vom Sülztal kommend in Richtung Biesfeld unterwegs. Auf der kurvenreichen und ansteigenden Strecke kam er unmittelbar vor dem Ortseingang Offermannsheide nach links von der Straße ab und wurde dort abrupt von einem Baum gestoppt.

Ein Anwohner kümmerte sich sofort nach dem Unfall um den Leichtverletzten, bis Notarzt und Feuerwehr an der Unfallstelle eintrafen. Der Rettungsdienst brachte den Verletzten zur Versorgung in ein Bergisch Gladbacher Krankenhaus. Der Aygo wurde bei dem Unfall erheblich beschädigt und musste abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden wird auf knapp 10.000 Euro geschätzt.

Kurz nach dem Unfall räumte der Senior gegenüber Zeugen ein, ihm wäre "schwarz vor Augen" geworden. Aufgrund der Gesamtumstände ist ein Strafverfahren wegen Straßenverkehrsgefährdung durch Fahren mit körperlichen Mängeln eingeleitet und der Führerschein beschlagnahmt worden. (rb)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis
Pressestelle
Telefon: 02202 205 120
E-Mail: pressestelle.rheinisch-bergischer-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell