Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

POL-RBK: Leichlingen/Solingen - neue Hinweise bei Vermisstensuche

Leichlingen/Solingen (ots) - Im Rahmen der seit dem vergangenen Dienstag (11.09.) laufenden Fahndung haben sich neue Erkenntnisse für den Bereich Solingen Aufderhöhe (Bushaltestelle Brücke) ergeben.

Nach der umfangreichen Berichterstattung über den Vermisstenfall des 92-jährigen Erwin J. sind neue Hinweise eingegangen. Zeugen sind sich sicher, den Senior gegen 12.45-13.00 Uhr an der Bushaltestelle Brücke der Linie 250 gesehen zu haben. Er befand sich auf der Leichlinger Straße (Richtung Leichlingen) im Kreuzungsbereich B229.

Die Polizei bittet die Bevölkerung erneut um Hilfe:

+ Wer hat den Gesuchten noch am Dienstagmittag in Solingen gesehen?

+ Wer kann Angaben machen, in welche Richtung sich der Gesuchte von Aufderhöhe aus hin bewegt hat?

Der Vermisste ist 157 cm groß, circa 73 kg schwer und korpulent. Er könnte einen Strohhut tragen, der seine Mönchsglatze verdeckt. Vermutlich trägt er ein helles Hemd, eine dunkle Hose und eine Brille. Er war zuletzt mit seinem Rollator unterwegs.

Weitere Hinweise zu dem Vermissten nehmen die Polizei RheinBerg unter der Telefonnummer 02202 205-0 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen. (rb)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis
Pressestelle
Telefon: 02202 205 120
E-Mail: pressestelle.rheinisch-bergischer-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: