Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (416) Handtaschendieb ermittelt

    Nürnberg (ots) - Ermittler der Polizeiinspektion Nürnberg-Mitte kamen jetzt auf die Spur eines Handtaschendiebes, als dieser im Rahmen einer Personenkontrolle im Stadtgebiet überprüft wurde. Dabei fanden Beamte der Bereitschaftspolizei ein Handy der Marke Samsung, das, wie sich herausstellte, bei einem Handtaschendiebstahl im September 2006 im Nürnberger Stadtteil Gostenhof gestohlen worden war. Die Handtasche hatte das Opfer an seinem Arbeitsplatz unter einem Tisch abgestellt. Darin befanden sich neben dem Handy auch persönliche Gegenstände sowie Bargeld. Die leere Geldbörse war bereits einen Tag später unweit des Tatorts aufgefunden worden.

    Der Kontrollierte, ein 33-Jähriger aus Nürnberg, bestreitet den Tatvorwurf. Gegen ihn wurde ein Ermittlungsverfahren wegen des dringenden Tatverdachts des Diebstahls eingeleitet. Das Handy händigten die Beamten wieder an das Opfer aus.

    Peter Schnellinger/n


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: