Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1172) In Panik geratenen Säugling aus Pkw befreit

    Ansbach (ots) - Ein sieben Monate altes Mädchen musste am Dienstagabend, 22.08.06, in Neuendettelsau, Landkreis Ansbach, aus einem versperrten Pkw befreit werden, nachdem es in seinem Kindersitz in Panik geraten war. Die 27-jährige Autofahrerin hatte versehentlich das Fahrzeug beim Aussteigen versperrt und den Schlüssel im Wagen zurückgelassen. Um das Fahrzeug zu öffnen, wurde eine Autoscheibe eingeschlagen.

    Bei Eintreffen der Polizei waren bereits hilfreiche Passanten bemüht den Pkw zu öffnen. Es fehlte allerdings an geeignetem Werkzeug. Nachdem weitere gemeinsame Versuche - auch eines hinzugerufenen Pannendienstes - ebenfalls ins Leere liefen, wurde der Wagen kurzerhand aufgebrochen. Die überglückliche Mutter konnte ihre Tochter unversehrt in die Arme schließen.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Ansbach - Pressestelle
Tel: 0981/9094-213
Fax: 0981/9094-230
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: