Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1245) Beute brachte Dieb in hilflose Lage

    Nürnberg (ots) - Am 26.08.2004, gegen 03.50 Uhr, hörten Anwohner in der Fürther Straße in Nürnberg Hilferufe. Die sofort herbeigerufene Polizeistreife stellte am Ende der Einfahrtsrampe zu einer Tiefgarage fest, dass ein 44-jähriger Nürnberger dort zwischen dem Garagentor und einem schwer beladenen Einkaufswagen eingeklemmt war. Die Beamten konnten den Mann aus seiner misslichen Lage befreien.

    Die Ermittlungen ergaben, dass der 44-Jährige auf dem Gelände eines nahe gelegenen Baumarktes Abfallholz in einen Einkaufswagen gelegt hatte und damit zu einem Freund gefahren war. Die Beute hatte ein Gewicht von knapp 200 kg, und als er an der Rampe ankam, konnte er den Einkaufswagen nicht mehr zurückhalten und wurde eingeklemmt.

    Nach der Befreiungsaktion wurde der stark betrunkene Mann zur Ausnüchterung zur Polizeiinspektion West gebracht und außerdem noch wegen des Diebstahls des Einkaufswagens angezeigt.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: