Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1692) Mit Soft-Air-Pistole beschossen

    Nürnberg (ots) - Am 17.11.2003, gegen 16.00 Uhr, suchte ein 18-jähriger Einzelhandelskaufmann in Nürnberg im Stadtteil Großreuth hinter der Veste einen 16-jährigen Autolackierer auf, weil er ihm noch 20 Euro schuldete. Der Schuldner bewarf den Älteren zuerst mit Feuerwerkskörpern und beschoss ihn schließlich mehrmals mit einer Soft-Air-Pistole. Er wurde auch am Arm getroffen, Verletzungen trug er aber auf Grund der Distanz nicht davon.

    Die herbeigerufene Polizei konnte bei dem 16-Jährigen neben zwei Soft-Air-Waffen mit Metallkugeln auch einen weiteren verbotenen Gegenstand beschlagnahmen. Er muss sich nun wegen gefährlicher Körperverletzung und einem Verstoß nach dem Waffengesetz verantworten.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: