Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (890) "Gunda und Gerch passen auf im Gwerch" hier: Einladung zum Pressetermin am 29.06.2004 um 11.00 Uhr

    Nürnberg (ots) - Die Unfallentwicklung mit unseren Senioren sowie die betrügerischen Haustürgeschäfte bzw. Trickdiebstähle zum Nachteil dieser Personengruppe nahm die Polizeidirektion Nürnberg zum Anlass, nach neuen Präventionsmöglichkeiten zu suchen. Die Spieler der Nürnberger Verkehrspuppenbühne haben sich deshalb mit diesen Themen auseinandergesetzt und das Drehbuch für ein neues Puppenstück für die Zielgruppe der Senioren geschrieben. Herausgekommen dabei ist das Stück "Gunda und Gerch passen auf im Gwerch". Es befasst sich mit den Themen: Medikamente im Straßenverkehr, dem hektischen Treiben des Verkehrsgeschehens und mit betrügerischen Haustürgeschäften, denen eine immer größer werdende Anzahl älterer Mitbürger zum Opfer fällt.

    Das Puppenstück soll diese Themen aufgreifen und unseren Senioren auf unterhaltsame Art und Weise richtige Verhaltenstipps geben, um nicht Opfer eines Verkehrsunfalls oder eines Trickdiebstahls zu werden.

Die Premiere des Puppenstücks ist am

    Dienstag, 29.06.2004, um 11.00 Uhr, im Polizeipräsidium Mittelfranken in Nürnberg - Mediensaal 0.36 -.

    Dazu sind Mitglieder des Stadtseniorenrates und weitere Gäste geladen. Zur Einstimmung auf das Puppenstück wird der fränkische Mundartdichter Fitzgerald Kusz ein Gedicht vortragen.

    Die Medienvertreter sind zur Premiere des Puppenstücks herzlich eingeladen.


ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: