PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Mittelfranken mehr verpassen.

30.07.2021 – 11:14

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1066) Zwei Frauen mit Pfefferspray besprüht

Nürnberg (ots)

In der Nürnberger Innenstadt besprühte ein 16-Jähriger donnerstagnachts (29.07.2021) zwei junge Frauen mit Pfefferspray.

Ein 16-Jähriger näherte sich in der Hinteren Sterngasse zwei jungen Frauen (18 und 20) mit einem Fahrrad. Aus bislang unbekanntem Grund soll er die beiden Frauen dann mit Pfefferspray besprüht haben. Anschließend flüchtete er vom Tatort.

Eine Streife der Polizeiinspektion Nürnberg-Mitte konnte kurze Zeit später im Rahmen der Fahndung den Tatverdächtigen festnehmen. Er führte das mutmaßlich zur Tat verwendete Pfefferspray noch bei sich.

Die Beamten stellten das Pfefferspray sicher.

Durch den Angriff wurden die Frauen leicht verletzt.

Den 16-jährigen Tatverdächtigen erwartet nun eine Anzeige wegen gefährlicher Körperverletzung.

Markus Baumann / tb

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Präsidialbüro - Pressestelle
Richard-Wagner-Platz 1
D-90443 Nürnberg
E-Mail: pp-mfr.pressestelle@polizei.bayern.de

Erreichbarkeiten:
Montag bis Donnerstag
07:00 bis 17:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Freitag
07:00 bis 15:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Sonntag
11:00 bis 14:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: +49 (0)911 2112 1553
Telefax: +49 (0)911 2112 1525

Die Pressestelle des Polizeipräsidiums Mittelfranken im Internet:
http://ots.de/P4TQ8h

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys aus Nürnberg
Weitere Storys aus Nürnberg
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken