Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Mittelfranken mehr verpassen.

05.07.2020 – 11:09

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (900) Mann überfallen und Bargeld geraubt - Zeugenaufruf

Altdorf (ots)

Zwei bislang unbekannte Männer überfielen am Freitagabend (03.07.2020) einen 32-jährigen Mann in Schwarzenbruck (Lkrs. Nürnberger Land). Die Kriminalpolizei ermittelt und bittet um Zeugenhinweise.

Der 32-Jährige lief gegen 19:45 Uhr auf einem Waldweg von Feucht in Richtung Rummelsberg. Die Unbekannten gingen ihn unvermittelt von hinten an. Während der eine Mann ihn zu Boden drückte, entwendete der andere seine Habseligkeiten - unter anderem über einhundert Euro Bargeld. Anschließend flüchteten die Männer in unbekannte Richtung.

Die Täter können wie folgt beschrieben werden: 1. männlich, etwa 30 Jahre alt, etwa 185cm groß, korpulent 2. männlich, etwa 20-25 Jahre alt, 170 cm groß

Das Fachkommissariat der Schwabacher Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugen, die verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, werden gebeten, sich beim Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Telefonnummer 0911 2112 - 3333 zu melden.

Marc Siegl

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Präsidialbüro - Pressestelle
Richard-Wagner-Platz 1
D-90443 Nürnberg
E-Mail: pp-mfr.pressestelle@polizei.bayern.de

Erreichbarkeiten:
Montag bis Donnerstag
07:00 bis 17:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Freitag
07:00 bis 15:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Sonntag
11:00 bis 14:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: +49 (0)911 2112 1553
Telefax: +49 (0)911 2112 1525

Die Pressestelle des Polizeipräsidiums Mittelfranken im Internet:
http://ots.de/P4TQ8h

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken