Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Mittelfranken mehr verpassen.

02.06.2020 – 13:57

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (730) Mutmaßliche Drogenhändler kontrolliert und festgenommen

Nürnberg (ots)

Eine Streife der Grenzpolizeiinspektion Nürnberg-Flughafen kontrollierte am Montagnachmittag (01.06.2020) ein Fahrzeug im Nürnberger Nordosten. Bei der Kontrolle fanden die Polizisten Drogen und weitere Beweismittel.

Gegen 17:45 Uhr kontrollierte die Streife das Fahrzeug in der Äußeren Bayreuther Straße. Bei der Kontrolle konnte der Fahrer keinen Führerschein vorzeigen. Im Laufe der Kontrolle stellte sich heraus, dass der 23-jährige Fahrer nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis war.

Neben dem Fahrer war das Fahrzeug noch mit zwei weiteren jungen Männern (17, 18) besetzt. Der 17-Jährige wirkte sichtlich aufgeregt und wurde im Verlauf der Kontrolle immer nervöser. Ein Grund dafür war auch schnell gefunden. Bei einer Durchsuchung des Fahrzeugs fanden die Polizeibeamten rund ein Kilogramm Marihuana.

Die Beamten leiteten ein Verfahren wegen des Verdachts des Drogenhandels gegen die drei jungen Männer ein. Der Fahrer muss sich außerdem wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis verantworten. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth werden zwei Beschuldigte (18, 23) im Laufe des Tages dem zuständigen Ermittlungsrichter vorgeführt, der über die Haftfrage entscheidet. Der 17-Jährige wurde wieder entlassen.

Die weiteren Ermittlungen führt das Fachkommissariat der Nürnberger Kriminalpolizei.

Wolfgang Prehl/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Präsidialbüro - Pressestelle
Richard-Wagner-Platz 1
D-90443 Nürnberg
E-Mail: pp-mfr.pressestelle@polizei.bayern.de

Erreichbarkeiten:
Montag bis Donnerstag
07:00 bis 17:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Freitag
07:00 bis 15:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Sonntag
11:00 bis 14:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: +49 (0)911 2112 1553
Telefax: +49 (0)911 2112 1525

Die Pressestelle des Polizeipräsidiums Mittelfranken im Internet:
http://ots.de/P4TQ8h

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken