Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Mittelfranken mehr verpassen.

21.02.2020 – 10:40

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (240) Einbruch in Amtsgebäude - Tatverdächtiger ermittelt

Ansbach (ots)

Wie bereits mit Meldung 1077 vom 04.08.2019 berichtet, verschafften sich im August 2019 unbekannte Täter Zugang zu einem Amtsgebäude in Ansbach. Der Kriminalpolizei Ansbach gelang es nun, einen Tatverdächtigen zu ermitteln.

Die Einbrecher drangen in der Nacht vom 02.08.2019 auf den 03.08.2019 in die Kantine eines Amtsgebäudes in der Promenade ein. Dort brachen sie gewaltsam die Kasse auf und entwendeten Bargeld im Wert von mehreren hundert Euro. Außerdem entstand ein Sachschaden von über eintausend Euro.

Die Ermittlungen der Kriminalpolizeiinspektion Ansbach führten zwischenzeitlich zu einem Tatverdächtigen, welcher bereits am Vortag in einen Gastronomiebetrieb in der Ansbacher Innenstadt einbrach (mit Meldung 1135 vom 14.08.2019 berichtet). Der 28-jährige Mann räumte nun in einer polizeilichen Vernehmung auch den Einbruch in das Amtsgebäude ein.

Der Mann muss sich nun unter anderem wegen des Verdachts des Einbruchsdiebstahls verantworten.

Marc Siegl/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Präsidialbüro - Pressestelle
Richard-Wagner-Platz 1
D-90443 Nürnberg
E-Mail: pp-mfr.pressestelle@polizei.bayern.de

Erreichbarkeiten:
Montag bis Donnerstag
07:00 bis 17:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Freitag
07:00 bis 15:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Sonntag
11:00 bis 14:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: +49 (0)911 2112 1553
Telefax: +49 (0)911 2112 1525

Die Pressestelle des Polizeipräsidiums Mittelfranken im Internet:
http://ots.de/P4TQ8h

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken