Alle Meldungen
AbonnierenFolgen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelfranken
Keine Meldung von Polizeipräsidium Mittelfranken mehr verpassen.

20.01.2020 – 15:32

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (102) Mutmaßliche Giftköder ausgelegt - Zeugen gesucht

Nürnberg (ots)

Am Wochenende 11.01.2020 / 12.01.2020 fraß eine Hündin im Nürnberger Westen vermutlich einen ausgelegten Giftköder. Der Rottweiler konnte gerettet werden. Nach einem weiteren Fund am 19.01.2020 bittet die Polizei um Hinweise aus der Bevölkerung.

Eine Hundehalterin teilte der PI Nürnberg-West am 18.01.2020 mit, dass ihre Hündin am 11.01.2020 oder am 12.01.2020 bei einem Spaziergang am Westpark (Ackerfeld neben dem Fußgängerweg) etwas gefressen habe. Nachdem sich in den folgenden Tagen Vergiftungserscheinungen bei ihrer Hündin zeigten, suchte sie einen Tierarzt auf. Dieser bestätigte auf Grund der Symptome und einem Blutbild den Verdacht auf Rattengift. Durch die schnelle Behandlung konnte die Hündin gerettet werden.

Am 19.01.2020 fand ein Spaziergänger, ebenfalls am Westpark (Liegefläche nahe des dortigen Basketballfeldes) einen mutmaßlichen Giftköder und gab ihn bei der Polizei ab. Es handelt sich um eine im Durchmesser ca. 1,5 cm große, bläulich schimmernde Kugel unbekannter Substanz.

Der Gegenstand wurde sichergestellt und zur Untersuchung an das BLKA gegeben. Mit dem Ergebnis der Untersuchung ist erst in einigen Wochen zu rechnen.

Die Polizei hat die Ermittlungen in diesen Fällen aufgenommen. Personen, die Auffälligkeiten beobachtet haben, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Nürnberg-West unter der Telefonnummer 0911/6583-0 in Verbindung zu setzen.

Janine Mendel/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Präsidialbüro - Pressestelle
Richard-Wagner-Platz 1
D-90443 Nürnberg
E-Mail: pp-mfr.pressestelle@polizei.bayern.de

Erreichbarkeiten:
Montag bis Donnerstag
07:00 bis 17:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Freitag
07:00 bis 15:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Sonntag
11:00 bis 14:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: +49 (0)911 2112 1553
Telefax: +49 (0)911 2112 1525

Die Pressestelle des Polizeipräsidiums Mittelfranken im Internet:
http://ots.de/P4TQ8h

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen aus Nürnberg
Weitere Meldungen aus Nürnberg
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken