Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Mittelfranken mehr verpassen.

20.01.2020 – 15:25

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (101) Unfall am Nürnberger Flughafen - Busfahrer stirbt nach Kollision zweier Fahrzeuge

Nürnberg (ots)

Heute Vormittag (20.01.2020) ereignete sich auf dem Gelände des Albrecht Dürer Airports in Nürnberg ein schwerer Unfall. Der Fahrer eines Busses erlitt dabei tödliche Verletzungen.

Gegen 10:15 Uhr kam es im Bereich des Flughafenvorfelds aus noch ungeklärter Ursache zum Zusammenstoß zwischen einem Bus und einem Spezialfahrzeug, welches dazu genutzt wird, Passagiere im Rollstuhl in ein Flugzeug zu heben. Bei der Frontalkollision der Fahrzeuge wurde der 62-jährige Fahrer des Busses tödlich verletzt. Der 47-jährige Fahrer des Spezialfahrzeugs erlitt leichte Verletzungen. Er wurde kurzzeitig in einem Krankenhaus medizinisch versorgt. Weder im Bus noch in dem Hubfahrzeug befanden sich zum Unfallzeitpunkt weitere Fahrgäste.

Die polizeilichen Unfallermittlungen vor Ort übernahmen Beamte des Kriminaldauerdienstes Mittelfranken und des zuständigen Fachkommissariats der Nürnberger Kriminalpolizei. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth zogen die Beamten einen Gutachter hinzu. Er soll die Kriminalpolizei bei der Ermittlung der Unfallursache unterstützen. Der Flugbetrieb am Airport war durch den Unfall zu keinem Zeitpunkt beeinträchtigt.

Michael Konrad/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Präsidialbüro - Pressestelle
Richard-Wagner-Platz 1
D-90443 Nürnberg
E-Mail: pp-mfr.pressestelle@polizei.bayern.de

Erreichbarkeiten:
Montag bis Donnerstag
07:00 bis 17:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Freitag
07:00 bis 15:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Sonntag
11:00 bis 14:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: +49 (0)911 2112 1553
Telefax: +49 (0)911 2112 1525

Die Pressestelle des Polizeipräsidiums Mittelfranken im Internet:
http://ots.de/P4TQ8h

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken