Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Mittelfranken mehr verpassen.

19.01.2020 – 13:09

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (87) Ladendieb kam mit gestohlener Jacke zur Vernehmung

Nürnberg (ots)

Bereits Anfang Dezember des vergangenen Jahres hatten insgesamt drei Personen auf ihren Diebestouren in einem Einkaufszentrum im Nürnberger Norden Kleidung im Wert von mehreren hundert Euro entwendet. Nachdem zwei der Täter bereits kurz nach den Taten festgenommen werden konnten, gelang es der Polizeiinspektion Nürnberg-Ost nun auch, einen dritten Ladendieb zu überführen.

Ein Mann und eine Frau (35 und 29 Jahre alt) hatten am 05. und 07.12.2019 jeweils Kleidung im Wert von über 400 Euro aus einem Verbrauchermarkt des Einkaufszentrums entwendet. Eine Überwachungskamera hatte die Ladendiebe bei ihren Taten gefilmt. Als sie zwei Tage später erneut zuschlagen wollten, erkannte der Ladendetektiv das Diebesduo und verständigte die Polizei. Bei einer Wohnungsdurchsuchung konnten die Beamten einen Teil der gestohlenen Kleidung auffinden und sicherstellen.

Da auf den Videoaufzeichnungen vom 07.12.2019 auch ein zunächst unbekannter, dritter Täter dabei beobachtet werden konnte, wie er eine Jacke entwendete, waren die Ermittlungen der Polizei jedoch noch nicht beendet. Durch Recherchen und Lichtbildabgleiche gelang es, auch eine Person zu identifizieren, die als dritter Tatverdächtiger in Frage kam. Der 43-Jährige wurde für eine Vernehmung vorgeladen.

Als der Mann am Freitag (17.01.2020) zu seiner Vernehmung erschien, fiel dem Ermittler sofort auf, dass der Tatverdächtige die entwendete Jacke auch für seinen Vernehmungstermin angezogen hatte. Er stellte die Jacke daraufhin sicher und tauschte diese gegen die Jacke aus, die der überführte Ladendieb am Tattag im Geschäft zurückgelassen hatte. Zudem richtete er seine Ermittlungen wegen Ladendiebstahl nun gegen den 43-Jährigen.

Michael Konrad

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Präsidialbüro - Pressestelle
Richard-Wagner-Platz 1
D-90443 Nürnberg
E-Mail: pp-mfr.pressestelle@polizei.bayern.de

Erreichbarkeiten:
Montag bis Donnerstag
07:00 bis 17:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Freitag
07:00 bis 15:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Sonntag
11:00 bis 14:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: +49 (0)911 2112 1553
Telefax: +49 (0)911 2112 1525

Die Pressestelle des Polizeipräsidiums Mittelfranken im Internet:
http://ots.de/P4TQ8h

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken