Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelfranken

04.11.2019 – 11:09

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1554) Raub im Nürnberger Rotlichtviertel - Zeugen gesucht

Nürnberg (ots)

Am frühen Morgen des 03.11.2019 überfielen drei bislang unbekannte Täter zwei Besucher des Nürnberger Rotlichtviertels. Die Kripo Nürnberg sucht Zeugen.

Kurz nach 01:00 Uhr verließ ein 25-Jähriger ein Etablissement hinter der Frauentormauer. Ein wartender Freund (24) nahm sein Mobiltelefon zur Hand und fertigte im Anschluss einige Fotos von den Damen.

Plötzlich kamen drei unbekannte Männer auf die beiden zu, griffen den 24-Jährigen an, raubten ihm das Telefon und sprühten ihm Pfefferspray ins Gesicht. Der zu Hilfe eilende 25-Jährige wurde ebenfalls angegriffen und mit Pfefferspray besprüht. Anschließend ergriff das Trio die Flucht. Beide Männer erlitten leichte Verletzungen.

Von den Tätern liegt leider keinerlei Personenbeschreibung vor. Hinweise bitte an den Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Telefonnummer 0911 2112 - 3333.

Bert Rauenbusch / mc

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Präsidialbüro - Pressestelle
Richard-Wagner-Platz 1
D-90443 Nürnberg
E-Mail: pp-mfr.pressestelle@polizei.bayern.de

Erreichbarkeiten:
Montag bis Donnerstag
07:00 bis 17:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Freitag
07:00 bis 15:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Sonntag
11:00 bis 14:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Die Pressestelle des Polizeipräsidiums Mittelfranken im Internet:
http://ots.de/P4TQ8h

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken