Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MG: 2 Brandereignisse am frühen Abend

Mönchengladbach, 03.06.19, 16:30 Uhr, Grunewaldstraße und 17:15 Uhr, Abteistraße (ots) - Gegen 16:30 wurde ...

POL-GE: Öffentlichkeitsfahndung wegen des Verdachtes des schweren Raubes

Gelsenkirchen (ots) - Bereits am Samstag, 02.05.2019, hat ein bislang unbekannter Mann einen Penny-Markt an der ...

HZA-DA: Zoll stellt 100 kg Shisha-Tabak sicher

Darmstadt (ots) - Am Mittwochabend stellten Zöllnerinnen und Zöllner der Kontrolleinheit Verkehrswege des ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelfranken

19.05.2019 – 12:13

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (679) Politisch motivierte Sachbeschädigungen - drei Tatverdächtige festgenommen

Nürnberg (ots)

Beamte der Polizeiinspektion Nürnberg-Süd nahmen unter Mithilfe aufmerksamer Zeugen am späten Freitagabend (17.05.2019) drei Personen fest. Sie stehen im Verdacht, politisch motivierte Sachbeschädigungen im Stadtteil Galgenhof begangen zu haben.

Gegen 23:45 Uhr teilten Zeugen der Einsatzzentrale mit, dass drei unbekannte Frauen Graffiti auf eine Hauswand in der Wölckernstraße aufgebracht haben und anschließend geflüchtet sein sollen.

Mehrere Streifen der Nürnberger Polizei fahndeten nach den flüchtigen Täterinnen. Im Rahmen der Fahndung trafen Beamte der Polizeiinspektion Nürnberg-Süd drei Frauen an, auf die die Beschreibung zutraf.

Bei einer Durchsuchung fanden die Beamten u.a. Einweghandschuhe. Außerdem war die Kleidung und mitgeführte Gegenstände der drei Frauen (44, 35, 29) teilweise mit Farbe verschmutzt.

Die aufgebrachten Schriftzüge und Symbole haben einen linkspolitischen Inhalt. Der entstandene Sachschaden beträgt nach erster Einschätzung einige hundert Euro.

Die drei Tatverdächtigen müssen sich nun in einem entsprechenden Ermittlungsverfahren verantworten.

Wolfgang Prehl

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Präsidialbüro - Pressestelle
Richard-Wagner-Platz 1
D-90443 Nürnberg
E-Mail: pp-mfr.pressestelle@polizei.bayern.de

Erreichbarkeiten:
Montag bis Donnerstag
07:00 bis 17:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Freitag
07:00 bis 15:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Sonntag
11:00 bis 14:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Die Pressestelle des Polizeipräsidiums Mittelfranken im Internet:
http://ots.de/P4TQ8h

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken