Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (343)Verkehrsunfall mit tödlichem Ausgang:

    Ansbach (ots) - Am 09.03.03, gegen 03.54, ereignete sich im Landkreis Ansbach, auf der BAB A7, km 720, kurz nach der AS Rothenburg in Fahrtrichtung Würzburg ein tödlicher Verkehrsunfall. Ein 35jähriger Günzburger PKW- Fahrer kam nach Spurenlage mit seinem Ford Mondeo auf der linken Fahrspur ins Schleudern, schleuderte nach rechts und kam dort von der Fahrbahn ab. Hier fuhr der Pkw gegen eine ansteigende Böschung, überschlug sich mehrfach und kam anschließend neben der rechten Fahrbahn zum Stehen. Der Pkw-Fahrer war vermutlich nicht angegurtet und wurde aus seinem Fahrzeug geschleudert. Er kam auf der rechten Fahrbahn der A 7 zum Liegen und wurde anschließend von zwei nachfolgenden Pkw erfasst und mitgeschleift. Ob der Mondeofahrer bereits vor dem Erfasstwerden durch die beiden Pkw verstorben war, lässt sich vermutlich nicht mehr nachvollziehen. Die vier Insassen des ersten nachfolgenden Pkw wurden mit einem Schock vorsorglich ins Krankenhaus eingeliefert, an diesem Pkw entstand kein Sachschaden. Im zweiten nachfolgenden Pkw wurde niemand verletzt, es entstand ein Unfallschaden in Höhe von ca. 1000 Euro. An dem Ford Mondeo entstand ein Totalschaden in Höhe von 20.000 Euro. Die BAB A 7, Fahrtrichtung Würzburg , war von 04.00 Uhr bis um 09.30 Uhr komplett gesperrt, der Verkehr wurde an der AS Rothenburg abgeleitet. Zur Klärung des Unfallhergangs wurde ein Sachverständiger zugezogen.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Ansbach - Einsatzzentrale

Telefon:0981-9094-220
Fax: 0981-9094-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: