Polizei Düren

POL-DN: 021122 -8- Kampfhund biss zu

    Düren (ots) - 021122 -8- Kampfhund biss zu

  Düren - Am Donnerstagnachmittag biss ein Kampfhund auf einen Yorkshire-Terrier so stark ein, dass das Tier vom Hundebesitzer sofort in tierärztliche Behandlung gebracht werden musste. Der Hundehalter wurde ebenfalls verletzt.

  Der Geschädigte befand sich gegen 15.00 Uhr mit seinem angeleinten Hund im Nordpark. Zur gleichen Zeit führte ein 22-jähriger Mann aus Düren seine Bordeaux-Dogge nicht angeleint und ohne Maulkorb ebenfalls im Nordpark aus. Als die Dogge den anderen Hund sah, griff sie ihn sofort an und zerbiss ihn. Der Besitzer des Terriers versuchte die beiden Hunde zu trennen und wurde auch gebissen.

  Da dem 20-Jährigen bekannt war, dass sein Hund aggressiv auf andere Hunde reagiert und er trotzdem die Vorschriften der Landeshundeverordnung missachtete, entzog ihm das Ordnungsamt der Stadt Düren den Hund.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Düren

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Düren

Pressestelle
Telefon:02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: