Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelfranken

05.05.2019 – 11:45

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (607) Schwarzfahrer schlug Kontrolleur

Nürnberg (ots)

Bei einer Fahrkartenkontrolle am Freitagabend (03.05.2019) schlug ein 25-Jähriger auf einen Mitarbeiter (44) der Verkehrsaktiengesellschaft Nürnberg ein (VAG). Jetzt muss er sich unter anderem wegen Körperverletzung und Erschleichen von Leistungen strafrechtlich verantworten.

Drei Mitarbeiter der VAG kontrollierten den jungen Mann gegen 19:00 Uhr in der U-Bahn. Am U-Bahnhof Aufseßplatz sollte seine Identität festgestellt werden, daraufhin versuchte der 25-Jährige zu flüchten. Der 44-Jährige hielt ihn fest, worauf der 25-Jährige auf ihn einschlug. Dabei wurde der Kontrolleur im Gesicht und an der Hand verletzt.

Bei der Durchsuchung des Tatverdächtigen stellen die zwischenzeitlich eingetroffenen Polizeibeamten eine geringe Menge Marihuana sicher. Da der 25-Jährige keinen Ausweis mitführte, begleiteten ihn die Beamten zur Feststellung der Identität in seine Wohnung. Hier war deutlicher Marihuana Geruch feststellbar. Die Beamten stellten Rauschgiftutensilien mit geringen Anhaftungen sicher. Eine Anzeige wegen eines Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz war die Folge. / Robert Sandmann

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken